Nicht schon wieder….

Nicht schon wieder Lanzarote werden jetzt sicher einige denken.
Und ja ich gehe auch dieses Jahr auf Lanzarote tauchen und ja es wird wieder das selbe Meer, das selbe Divecenter, der selbe Divemaster werden.
Doch es wird nicht alles das gleiche sein 😉

Da Olivia und ich uns Anfang dieses Jahr ja getrennt haben, hab ich natürlich meine Ferien etwas nach hinten geschoben…ausserhalb der Hauptsaison lässt es sich doch auch schön tauchen und auch mit weniger Leuten.
Bei der Planung mitte Jahr hat da die diverfamily-Mama plötzlich gemeint „Ich könnte ja auch mitkommen, ich hab ja Zeit da Pensioniert“.
Also ging die Planung nun für 2 Personen….
…ins Hotel Floresta wollten wir dieses mal jedoch nicht mehr gehen. Da sind die Häusschen die wir über unseren Kollegen Matthias buchen können schon etwas Verlockender….und da wir trotz All-inklusive im Hotel immer öffters die gute Küche ausswärts genossen haben, macht ein Haus mehr Sinn.

Also schnell den Flug gebucht, mit etwas „Übergepäck“, bei Matthias auch gleich ein schönes Haus reserviert und dann war warten…warten…warten angesagt.

Endlich geht es los
Die Abfahrt haben wir dieses mal extra früh geplant, durch diverse Vorfälle in letzter Zeit dachten wir besser früher und dafür 1…2…3 Kaffee mehr im Flughafen trinken.
Danke an alle die ihre Koffer unbeaufsichtigt einfach im Flughafen stehen lassen…so das dieser Evakuiert wurde.
Hoffen wir das jetzt alles gut geht und wir schnell durch den Zoll und in den Flieger kommen.
Wir sind glaub noch nie so schnell durch den Zoll bis ans Gate gerutscht, da ging alles glatt und ohne Warteschlangen.
So durften wir rund um unser Gate noch etliche kleine Tauschgeschäfte tätigen… z.B. Geld gegen Kaffee tauschen.

Ja runter kommen sie ja immer, wir sind also auch runter gekommen und haben uns schön brav ans Band gestellt um auf unsere Koffer zu warten. Anschliessend unser Mietwagen geholt und zu unserem guten Kollegen und Divemaster Matthias von www.nautic-dive.eu zu fahren.
Matthias hat uns ja auch ein schönes und ruhiges Apartment gebucht.

So jetzt schreibe ich nicht mehr viel über den Urlaub vor Ort, da fehlte mir zwischen dem Tauchen, lecker essen und Urlaub machen ganz einfach die Zeit….ich lasse da einfach die Fotos für sich sprechen.
Schaut in unserer Galerie bei Tauchen > Lanzarote 2019 um ein par Impressionen unseres Tauchurlaubs zu sehen.

Falls ihr auch auf Lanzarote Urlaub machen möchtet, kann ich euch einfach nur Matthias empfehlen….schaut doch auch mal auf seiner Webseite www.nautic-dive.eu vorbei. Wir die diverfamily können Matthias nur bestens empfehlen.

Rückreise
Doch noch ein kurzer Bericht zur Rückreise.
Es ist doch immer wieder interessant wie es Leute gibt die wohl Angst haben der Flug geht ohne Sie…da wird gedrängelt, geschupst, etc… echt eine Freude da zuzuschauen.
Da hatten wir es doch schon viel entspannter, haben wir doch lieber noch etwas gewartet und uns immer mal am ende der Schlangen angestellt.
Tja am Schluss hatten alle Passagiere das selbe Fragezeichen über dem Kopf.
Rollten wir auf die Startbahn und………nichts……wieder zurück rollen und über 1 Stunde warten. Technische Probleme am Flugzeug und warten auf ein neues Startfenster.
Das Ende der Geschichte: Auch die Drängler waren zu Spät in Basel (Sorry aber etwas Schadenfreude musste da nun auch sein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.